Freude an der Elternschaft

Obwohl die Elternschaft von vielen als intensive Arbeit angesehen wird, ist sie wahrscheinlich der lohnendste Job der Welt. Oft wird gesagt, dass man die Arbeit, die man tut, genießen muss, um im Leben glücklich zu sein, und das ist auch richtig so, denn in den meisten Fällen erbringen die Menschen ihre beste Leistung, wenn sie Spaß an ihren Aufgaben haben. Es liegt also auf der Hand, dass die Erziehung von Kindern etwas ist, das Eltern Spaß machen sollte, um den größtmöglichen Nutzen aus der Elternschaft zu ziehen. Wir gehen dem Phänomen nach.

Füße vom Baby, Hand
Inhaltsverzeichnis aus-/einklappen

Punkt 1 

1. Was ist Freude an der Kindererziehung?

Es stellt sich natürlich die Frage, was es bedeutet, Freude an der Elternschaft zu haben. Das ist in der Tat eine berechtigte Frage, wenn man all die Schwierigkeiten bedenkt, die mit der Elternschaft eines Kindes einhergehen.

Einige Leute werden sagen, dass Elternschaft ein Job ist, den man macht, egal ob er einem Spaß macht oder nicht, und auch wenn da viel Wahres dran sein mag, ist das Maß an Freude und Schwierigkeiten von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Wie ein altes Sprichwort sagt, ist das Gift des einen die Medizin des anderen. Es liegt daher auf der Hand, dass die Freude an der Elternschaft je nach Lebenseinstellung von Mensch zu Mensch unterschiedlich ausfällt

Das bedeutet jedoch nicht, dass es keine allgemeinen kollektiven Vorstellungen gibt, die bei der Mehrheit der Menschen ein glückliches Gefühl hervorrufen. Zu dieser Art von Dingen gehören unter anderem die Erfahrung einer guten Gesundheit, das Lachen der Kinder und das Erreichen der Meilensteine der Kinder. Das sind einfache und unvermeidliche Erfahrungen, die alle Eltern machen, wenn sie ihr Baby wachsen sehen.

Aber innerhalb dieser Erfahrungen gibt es auch Zeiten, die die Gesundheit und Sicherheit des Babys bedrohen. Solche Zeiten sind die gefürchteten Zeiten, in denen es scheint, als würde der Himmel einstürzen. Es ist wichtig für die neuen Eltern zu wissen, dass solche Zeiten vorübergehen und die meisten Dinge so akzeptiert werden, wie sie sind. Es sind jedoch solche Momente oder Phasen schlafloser Nächte, die den Eltern Sorgen und Müdigkeit bereiten und die Aufgabe extrem schwer erscheinen lassen. 

Punkt 2

2. Die Freude an der Vorbereitung

In Anbetracht der Tatsache, dass sich manche Dinge nicht vermeiden lassen, ist es für Eltern glücklicherweise möglich, sich mit den notwendigen Gegenständen und Umgebungen vorzubereiten, die es ihnen erleichtern, Freude an der Elternschaft zu finden. Im Folgenden finden Sie einige kleine Punkte, die dazu beitragen können, dass Sie ein neues Baby beruhigt willkommen heißen können:

2.1. Kleidung: 

  • Ein Vorrat an Wegwerfwindeln
  • Socken (etwa 3 Paar)
  • Strickjacken
  • 5 Frotteeanzüge
  • Wasserdichte Hosen

2.2. Windeln zum Wechseln

  • Eimer zum Entsorgen von Windeln
  • Baby-Haarbürste
  • Ein Tablett mit Babypuder, Babyöl, Babyseife und sterilem Wattebausch und Wattestäbchen
  • 3 Gesichtstücher 
  • 4 Badetücher
  • Ein kleiner Ständer
  • Babywanne aus Plastik

2.3. Innenbereich

  • Ein Kinderbett mit einer Kinderbettmatratze
  • Kinderbettdecken, 2 leichte für den Sommer und 2 schwere für den Winter
  • 2 bis 4 Bettlaken
  • Wasserfester Bezug für die Kinderbettmatratze
  • Eine gepolsterte Matte in einem kleinen Laufstall
  • Schubladen
  • Baby-Thermometer

2.4. Draußen

  • Windelbeutel
  • Baby-Decke
  • Babytrage oder Tragetuch
  • Ein Kinderwagen oder etwas Geeignetes
  • Babyschale für das Auto

Diese oben genannten Dinge reichen aus, um die tägliche Pflege des Babys zu erleichtern, das in den meisten Fällen viel Schlaf und nicht so viel von der physischen Welt braucht. Darüber hinaus gibt es viele weitere hilfreiche und schöne Dinge für neue Eltern – einfach mal stöbern auf Baby-Shops wie ciha-shop.de. Dort finden sich z. B. auch Spielsachen schon für ganz kleine Hände, die die Welt um sich herum erkunden wollen. 

Zum Ausdruck:

Und hierauf kannst du getrost verzichten

Auf diese Erstausstattung kann verzichtet werden

Die Zeitschrift Eltern.de hat eine Umfrage zur Frage: Was hättet ihr im Nachhinein bei der Erstausstattung weglassen können? Genannt wurden die folgenden Utensilien:

  1. Babybett (stattdessen wollten die befragten Eltern lieber ein Beistellbett)
  2. Wickeltisch (viele wickeln auf dem dem Boden, dem Bett etc.)
  3. Kinderwagen (wurde bei vielen erst später benötigt)
  4. Babybadewanne
  5. Kleidung, die über den Kopf gezogen wird
  6. Zu viel gekaufte Kleidung
  7. Viel von dem angeschafften Spielzeug
  8. Eigenes Kinderzimmer
  9. Wärmelampe
  10. Kurzärmlige Kleidung
  11. Babywippe
  12. Windeleimer
  13. Laufstall
  14. Schnuller
  15. Kleid für ein ganz kleines Mädchen

Die Ernährung des Babys wird in diesem Artikel ausgeklammert, diese Art von Informationen für frischgebackene Eltern findet sich in unserer Rubrik zur Baby-Ernährung.

 Punkt 3

3. Babys lieben den Schlaf

In den meisten Fällen werden Babys durch Geräusche und Aktivitäten um sie herum weder gestört noch belästigt und können daher problemlos lange Schlafperioden einhalten. Wenn sie älter werden, werden die Schlafzyklen kürzer und im Alter von etwa einem Jahr machen sie etwa zwei Nickerchen am Tag, normalerweise morgens und nachmittags. Alles, was die Eltern für diesen Schlaf zur Verfügung stellen, ist meist ein bequemes Bettchen. 

Beitrag: Baby Anschaffungen rund ums Schlafen

Schlafen ist die Hauptbeschäftigung für ein BabyHier geht es um

Es gibt von Seiten der Wissenschaft ganz klare Empfehlungen, wie die optimale Schlafumgebung auszusehen hat: Ein Kind sollte im ersten Lebensjahr:

Hier weiterlesen

Beitrag: 11 Tipps für einen erholsamen Schlaf (für Mama)

nie mehr muede 564

Als junge Mutter lebt man nicht gerade im Schlaf-Paradies. Nächtliche Baby-Unterbrechungen, ungünstige Essgewohnheiten und Nachgeburtsumstellungen des Körpers reduzieren das Erholungsniveau der Schlafzeiten. Mit den folgenden elf Tipps heben junge Mütter ihre Schlafqualität wieder an.

Hier weiterlesen

Beitrag: Video: Baby schläft beim Essen ein

video baby schlaeft essen ein q 564

Hast du schon mal ein Baby gesehen, das beim Essen einschläft? Nein? Dann schau ...

Länge: 2:21 Minuten

Hier weiterlesen

Beitrag: Lass mein Baby schlafen! Tipps zum Einschlafen und Durchschlafen

Ein Baby kann schlafen lernen - Regelmäßigkeit ist das ZauberwortSchlafmangel stellt für frischgebackene Eltern meist den größten Stressfaktor da. Schuld ist oft ein noch nicht eingespielter Schlafrhythmus des Babys, das stundenlang beruhigt und in den Schlaf gewiegt werden möchte. Tipps, diesen Prozess zu beschleunigen, gibt es viele und sie sind so unterschiedlich wie die Babys selbst. Wichtig ist vor allem, als Eltern selbst Ruhe zu bewahren, denn wohl nichts prägt ein Kind mehr als die Stimmung seiner Bezugspersonen. 

Hier weiterlesen

Punkt 4

4. Schlüpfrige Fische

Das Wichtigste beim Baden ist einfach die Gewöhnung an eine Routine der Vorbereitung. Wie einfach das Baden eines Babys ist, hängt von den Gegenständen ab, die sorgfältig für diese Übung vorbereitet wurden. Altere Babys, die schon stehen können, neigen dazu, im Wasser auszurutschen, was durch das Auftragen von Seife noch verschlimmert wird. Es ist daher wichtig, dass die Gegenstände in unmittelbarer Nähe platziert werden, damit Sie eine Hand benutzen können, während die andere das Baby stützt. Daher sollte die Höhe der Wanne für die Eltern bequem genug sein.

Wenn Sie sich angewöhnen, das Haar des Babys sanft zu kämmen oder zu bürsten, beugen Sie der Bildung von Krusten auf der Kopfhaut des Babys vor. 

Beitrag: Baden Video

Ausführliche Anleitung zum Baden des Babys. Bitte geben Sie dem Video einen Moment Zeit, um zu laden.

Hier weiterlesen

Beitrag: Das Baby ans Baden gewöhnen

badewanne baby produkte as 564

Viele Babys baden gerne, weil das warme Badewasser an die wohlige Zeit in Mamas Bauch erinnert und sie freudig plantschen und mit Wasser spritzen können. Einige Kinder fühlen sich jedoch unsicher, weinen und durchleben Stressmomente in der unbekannten und nassen Umgebung.

Um Ihrem Kleinen die Angst zu nehmen, ist es wichtig, es Schritt für Schritt und mit Geduld und Einfühlungsvermögen an das Baden heranzuführen.

Hier weiterlesen

Beitrag: Bebilderte Anleitung zum Baden vom Baby

Bildanleitung für das Baden des BabysIn dieser Schritt-für-Schritt Anleitung zum sicheren und freudvollen Baden des Babys finden Sie alle wichtigen Badeschritte mit Bild aufgelistet. Wichtig ista uch der sichere Griff, das Halten des Babys während des Bades.

Es ist übrigens kein Problem, wenn während des Badens die Ohren vom Baby unter Wasser geraten. Trocknen Sie die Ohren nach dem Badevergnügen einfach mit einem Handtuch ab und halten Sie den Babykopf nach dem Bad warm, z.B. mit einem Mützchen.

Hier weiterlesen

Beitrag: Das sichere Halten vom Baby beim Baden

Das Baden ist ein großes Vergnügen für Vater, Mutter und Kind. Doch nur, wenn Baby sich sicher gehalten fühlt und nicht unter Wasser gluckert. Sichere Badehaltungen für ein Neugeborenes sind zum Beispiel:

Das Halten vom Baby beim Baden - Position 2Das Halten beim Baden - erster Position

 

Und wie sieht das ganze in unserem Baden-Video aus?

Hier weiterlesen

Punkt 5

5. Hungrige Löwen

Babys müssen meist alle drei Stunden gefüttert werden, egal ob sie gestillt oder mit der Flasche gefüttert werden. Dies gilt für die meisten der ersten Wochen des Babys und das Baby trinkt in der Regel zwischen 60 ml und 90 ml Milch pro Mahlzeit. Wenn das Baby nach einigen Wochen, im Durchschnitt nach 10 Wochen, wächst, benötigt es zwischen 150 ml und 180 ml Milch pro Mahlzeit, aber nur noch etwa 5 Mahlzeiten pro Tag. Auch wenn die Babys sehr gut in der Lage sind, ihren Bedarf zu regulieren, wird die Milch manchmal hochkommen und wieder herauskommen, um zu zeigen, dass der Magen voll ist. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um das Baby auf den Schoß oder über die Schulter zu legen und den Rücken des Babys zu reiben, um ihm beim Aufstoßen zu helfen. 

Beitrag: Video zum Stillen - unsere Anlegen-Videoanleitung

Unser Video zum problemosen Stillen mit zahlreichen Tipps und Ratschlägen. Bitte geben Sie dem Film einen Moment Zeit, um zu laden (mit DSL geht es recht schnell ;-).

Hier weiterlesen

Beitrag: Schritt für Schritt in Bildern - unsere Stillen-Foto-Anleitung

Stillen macht FreudeBaby-Welten hat Ihnen hier das bequeme und sichere Anlegen noch einmal in einer Bildanleitung zusammengestellt. Neben dem Einrichten eines bequemen Stillplatzes erläutern wir Stillposition, An- und Abdocken, Handstellungen und das Bäuerchen am Ende des Stillens. Ohne den Rülpser wäre es doch doch nur eine halbe Mahlzeit ;-)

Hier weiterlesen

Beitrag: Stillpositionen - Stillen Liegen, Rückengriff, Vornübergebeugt oder Hoppe-Reiter

Es gibt viele Stillpositionen, die ein Baby glücklich machenAm häufigsten praktizieren Frauen die in der Video- und Fotoanleitung dargestellte Wiegeposition. Es gibt jedoch noch viele weitere Möglichkeiten, ein Baby anzulegen. Je größer Ihr Baby wird, je besser es seinen Kopf halten und sich bewegen kann, desto mehr Varianten finden sich. So wird ein gestilltes Kleinkind im Zweifel einfach zur Brust marschieren, den Pullover heben und selbstständig an die Brust gehen.

Schauen Sie sich nun unsere Erläuterungen zu den am häufigsten praktizierten Anlegepositionen an.

Hier weiterlesen

Beitrag: Teemischungen und Stillöl zur Milchbildung

Anschaffungen rund ums Stillen - MilchbildungUm die Milchbildung anzuregen und zu steigern kann man spezielle Teemischungen trinken. Die klassische Mischung besteht aus Anis, Fenchel und Kümmel. Wahlweise können z.B. Dill, Brennesselblätter, Hopfen, Eisenkraut oder Holunderblüten hinzugefügt werden (alles einfach in gleichen Anteilen mischen). Wer keine Lust hat, seine Teemischung selbst herzustellen, kann fertige Mischungen in Apotheken erhalten (z.B. von Weleda).

Eine andere Möglichkeit, die Milchbildung anzuregen ist die Verwendung eines Stillöls. Mit diesem kann man die Brust mehrmals täglich einreiben und massieren. Statt eines speziellen Stillöls kann man auch einfaches Öl (z.B. Mandelöl) benutzen.

Hier weiterlesen

Punkt 6

6. Alles für die Liebe

Diese Aktivitäten bereiten so viel Freude, weil die Bindung zwischen Eltern und Kind chemisch ist und bei beiden Glück auslöst. Es gibt in der Tat noch viele andere Dinge, die nicht erwähnt wurden und die bei der Pflege und Erziehung eines Kindes vom Säuglingsalter an berücksichtigt werden müssen. Es ist jedoch wichtig, sich der Tatsache bewusst zu sein, dass die Vorbereitung und die Zeit, die man sich nimmt, um bestimmte Rituale einzuführen, erheblich dazu beitragen können, die Schwierigkeiten der Elternschaft zu lindern und nicht nur das, sondern auch die Freude an dieser Aufgabe zu steigern.

Beitrag: Entspannt leben mit Kindern

entspannt baby milch i 564

Entspannt leben mit Kindern: 5 Tipps für Entlastung im Job-Stress Alltag

Wenn du als Elternteil arbeiten gehst, ist dir Stress sicherlich gut bekannt. Nicht immer ist es leicht, Job, Kinder, Haushalt und Partnerschaft unter einen Hut zu bekommen. Wer hier den Überblick verliert, kann keine Prioritäten mehr setzen und gerät schnell in einen Überlastungs-Kreislauf. Dabei gibt es einige Tricks, die für etwas mehr Entlastung sorgen. Fünf davon findest du hier.

Hier weiterlesen

Hast du eine Frage zum Beitrag oder etwas zu ergänzen bzw. zu korrigieren?

Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Punkt 7

7. Weiterlesen

Geschrieben von

Baby Welten
Baby Welten Admin

Baby-Welten-Team

https://www.baby-welten.de

intro header schwangerschaft babynamen Erstausstattung Geburt Babyspiele babyartikel Baby Baden Babyzimmer Das Wickeln babykleidung Beikost leerbildStillen

gratis downloads schmal mh 564

Hier findest du praktische Hilfen und hochwertige Inhalte zum Gratis-Download.

Und viele weitere unter:  Alle Downloads

Anbieterlinks / Sternchen | Disclaimer

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf dieser Website sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Dies beeinflusst aber die Redaktionsarbeit nicht, der Hinweis wäre stets auch ohne den Affiliate-Link erfolgt. Für den Kauf/Abschluss über den Link sind wir natürlich dankbar.